Good News von und neben der Rennstrecke – neue Partnerschaft mit ProCyclist-Foundation

Eine bewegte und erfolgreich Osterwoche liegt hinter unserem Team und ab heute wollen wir euch mit unserem «Weekly» nicht nur über Rennergebnisse informieren, sondern Einblicke in das Teamgeschehen geben. Wir freuen uns natürlich auch über euer Feedback.

BIKE-SERVICE-DAYS bei unserem Partner VAUDE
2 Tage lang waren die Techniker von unserem Team im Einsatz am Stammsitz von VAUDE in Obereisenbach und gaben den Bikes der Mitarbeiter eine «Beauty-Behandlung», damit die Saison starten kann.
„Die Bike Service Days kamen super bei unseren Mitarbeitern an, die Nachfrage war riesig. Der ideale Start in die Bike Saison – vielen Dank für die tolle Aktion!»  resümierte  Joelle Selig, VAUDE  Cooperations-Managerin
 
Back on Track beim CAPOLIVERI LEGEND CUP auf Elba
Tamara Wiedmann und Nils Aebersold nach Krankheit und Verletzung erfolgreich zurück auf der Rennstrecke.
«Ich war gut gestartet und habe jedoch bewusst das Tempo dossiert. Nach meiner Rückenverletzung war mein Ziel, das Rennen zu Ende zu fahren. Mit dem 6. Platz im stark besetzten U23 Feld bin ich sehr zufrieden. Ich denke ich bin auf dem richtigen Weg» berichtet Nils Aebersold im Ziel.
Auch für Tamara Wiedmann war das Rennen auf der Sonneninsel ein «back to race» nach einigen schweren Wochen. Sie überquerte ebenfalls auf Platz 6 die Ziellinie.
«Ich bin zufrieden mit meinem fight heute. Nachdem ich fast zwei Wochen krank war, bin ich happy ein solides Rennen gefahren zu sein. Auch wenn ich weiß, dass ich noch bessere Platzierungen fahren kann» O-Ton Tamara Wiedmann
«Sicherheit bekommen – das war das Ziel für Nils und Tamara – wir haben ein spezielles Prozedere für die Rückkehr nach Verletzungen. Hierzu gehört nicht nur abgestimmte Betreuung von Ernährung bis Physio, sondern auch durch solche kleinen Erfolge das Selbstbewusstsein zu stärken und wieder Sicherheit zu bekommen» so Headcoach Sven Meyer
 
Sascha Weber gewinnt Bergwertung in Schönaich
Nach zwei Jahren Corona-Pause fand am Ostermontag die 46. Austragung von „Rund um Schönaich“ südöstlich von Böblingen statt. Bei dem deutschen, 144 Kilometer langen Traditionsrennen, gewann Sascha Weber die Bergwertung und belegte im Gesamtklassement einen hervorragenden 5. Platz.
Sascha Weber war als Einzelfahrer unterwegs und auf sich alleine gestellt. Umso größer ist seine Leistung beim Klassiker in Schönaich zu bewerten und er ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Mountainbiker auch auf schmalen Reifen gut unterwegs sein können
 
Strategische Partnerschaft mit Pro-Cyclist-Foundation
Mit der Pro-Cyclist-Foundation konnte ein weiterer Partner gefunden werden, welcher die Philosophie der nachhaltigen Athletenentwicklung unterstützt und bereit ist, gemeinsam mit TREK | VAUDE neue Wege zu gehen.
Diese Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Teams und Athleten zu unterstützen, welche die Entwicklungsarbeit in den Vordergrund stellen. Finanziert wird die Foundation durch die Gewinnabführung der Black-Swift Gruppe, deren Ziel es ist, den Radsport und deren Athleten zu fördern.
«Es ist für uns eine große Anerkennung, dass wir diese Unterstützung erhalten. Nur durch solche Partnerschaften ist es uns möglich, talentierten jungen Fahrern ein entsprechendes Entwicklungsprogramm zu bieten. Zugleich hoffe ich, dass die Pro-Cyclist-Foundation auch andere Unternehmen dazu inspiriert, in die Nachwuchsentwicklung zu investieren. Wir sind davon überzeugt, dass ‚Performance und Sustainability‘ sich nicht ausschließen und die Gesundheit des Athleten im Vordergrund stehen muss», so Reutemann.

Cookie Consent with Real Cookie Banner